Mängelmelder Langenhagen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir möchten, dass Sie sich in Langenhagen wohlfühlen. Auch Sie können dazu beitragen. Melden Sie uns, was Sie stört: Liegt Müll achtlos in der Umwelt herum? Haben Sie ein Schlagloch entdeckt, das Sie jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit ärgert? Ist ein Spielplatzgerät defekt? Je früher ein Hinweis an uns gegeben wird, je schneller können wir tätig werden.

Damit die Kommunikation mit der Stadtverwaltung noch einfacher wird, gibt es den Mängelmelder im Internet. Schnell und unbürokratisch können Sie uns Ihre Hinweise - vielleicht sogar mit einem Foto - übermitteln.

Wir freuen uns über jede Meldung - auch über positive Rückmeldungen.

Den aktuellen Stand der Bearbeitung Ihres Anliegens können Sie jederzeit online einsehen.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Meldungen werden geladen...
Es werden nur von Meldungen angezeigt.
Letzte Meldungen
< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 188 Weiter > 1 bis 10 (1872 total)
Meldung Nr. 50684 Gemeldet am 26.07.2016 via android. Kategorie: Grünflächen Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50627 Gemeldet am 25.07.2016 via webapp. Kategorie: Straßenschäden Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50590 Gemeldet am 25.07.2016 via web. Kategorie: Anregungen und Lob Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50585 Gemeldet am 25.07.2016 via webapp. Kategorie: Sonstiges Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50572 Gemeldet am 25.07.2016 via web. Kategorie: Ampelanlage Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50524 Gemeldet am 24.07.2016 via web. Kategorie: Straßenschilder Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50451 Gemeldet am 23.07.2016 via web. Kategorie: Sonstiges Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50432 Gemeldet am 23.07.2016 via web. Kategorie: Ampelanlage Status: in Bearbeitung
Meldung Nr. 50420 Gemeldet am 22.07.2016 via web. Kategorie: Straßenlaternen Status: in Bearbeitung
Geschwindigkeitsbegrenzung im Ortsteil Engelbostel Prinzipiell gilt in großen Teilen des Ortsteils eine Höchstgeschwindigkeit von 30km/h, in vielen Strassen kombiniert mit "Rechts-vor-links" bei Einmündungen. Ein schlüssiges Verkehrsberuhigngskonzept scheint also zu existieren, nur: Beides wird konsequent ignoriert, leider auch in der Kirchstrasse. Neben der Tatsache, dass es tlw. sehr schlecht einsehbare Einmündungen gibt, ist diese Strasse vor Allem ein vielgenutzter Schulweg. Sehr viele Fahrzeuge sind dort deutlich schneller als 50km/h unterwegs (Schätzung). Schließlich bietet sich die relativ gerade verlaufende Kirchstrasse als Alternative zur kurvigen und, teilweise aufgrund parkender Fahrzeuge nur halbseitig zu benutzender, Dorfstrasse an. Bitte ergreifen Sie nachhaltige Maßnahmen zur SIcherung des Schulwegs (Markierungen auf der Strasse zur Verdeutlichung von Vorfahrsituationen, (trotz des Preises) Aufbringung von "30"-Hinweisen auf der Fahrbahn, Geschwindigkeitsmessungen auf dieser Strasse würden meine Angaben sicherlich untermauern. Evtl. sollte die Stadt Langenhagen über eine stationäre Geschwindigkeitsmessung nach dem Vorbild Garbsen-Berenbostel (von Stelingen aus kommend) nachdenken. Alternativ wäre eine Festlegung von wechselseitigen Parkräumen am Strassenrand (wie z.B. in der Strasse "Auf dem Rußkampe") unter Einbeziehung der RegioBus- und Feuerwehr-Anforderungen abzuwägen. Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen und stehe gerne (auch vor Ort) zur Verfügung.
Meldung Nr. 50385 Gemeldet am 22.07.2016 via web. Kategorie: Anregungen und Lob Status: in Bearbeitung
< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 188 Weiter > 1 bis 10 (1872 total)