Teilnahmebedingungen
  • Benutzen Sie den Mängelmelder niemals um Notfälle zu melden. Verwenden Sie hierzu die Telefonnummern von Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst.
  • Beschreiben Sie Ihr Anliegen möglichst präzise, damit die Kommune in der Lage ist das Anliegen auch zu bearbeiten.
  • Geschriebene Sprache kann leicht zu Mißverständnissen führen. Achten Sie deshalb besonders darauf wie Sie sich ausdrücken.
  • Gehen Sie verantwortungsvoll mit der Ihnen gewährten Anonymität um.
  • Sie dürfen sich nur einmal registrieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob unterschiedliche Email-Adressen zur Anmeldung verwendet werden.
  • Sie dürfen sich nicht als eine fremde, z.B. prominente Person ausgeben, da Sie sonst deren Persönlichkeitsrechte verletzen.
  • Verwenden Sie in Ihren Meldungen keine Namen von fremden realen Personen oder laden Sie Fotos hoch, die Personen abbilden. Sie verletzen sonst deren Persönlichkeitsrechte.
  • Fotos von urheberrechtlich geschützen Dingen sind nicht erlaubt.
  • Rufen Sie nicht zu Gewalt und strafbaren Handlungen, Rassismus, Faschismus, Sexismus oder Pornographie auf.
  • Stellen Sie keine Werbenachrichten oder Kettenbriefe ein.
  • Wer wiederholt Meldungen macht, die sich später als falsch herausstellen, wird zunächst verwarnt und anschließend gesperrt.

Verstoßen Ihre Meldungen gegen eine dieser Regeln oder gegen deutsches Recht, sind wir gezwungen diese aus dem System zu löschen. In solch einem Fall werden wir Sie auf den Verstoß hinweisen. Bei wiederholten Verstößen gegen die Regeln, droht der Ausschluss aus dem System. Wir behalten uns außerdem vor, Beiträge im Rahmen der Moderation zu verändern, sofern dies inhaltlich sinnvoll ist.