Seit der Umstellung der Ampelanlage Langenhagener Straße/... (Nr.117374)

Diese Anfrage wurde am 11.05.2018 via web gestellt.

Seit der Umstellung der Ampelanlage Langenhagener Straße/Hannoversche Straße Anfang des Jahres kommt es hier von Mo-Fr täglich von 15 bis 18 Uhr zu einem erheblichen Rückstau der KFZs, die aus Richtung Langenhagen Richtung Garbsen fahren. Offensichtlich wurde die Ampel umgestellt, da es mit Linksabbiegern in Richtung Schulenburg immer wieder Unfälle gab - dafür aber ein tägliches Verkehrschaos an dieser Kreuzung in Kauf zu nehmen, kann nicht die Lösung sein.
Die Auswirkungen des täglichen Staus zur nachmittäglichen Rushhour:
1. Viele Autofahrer biegen in die Dorfstraße ab und durchfahren Schulenburg und Engelbostel, um Richtung Garbsen zu kommen. Dieses zusätzliche Verkehrsaufkommen im Wohngebiet ist unglücklich!
2. Aus der Dorfstraße links abzubiegen auf die Langenhagener Straße in Richtung Langenhagen wird zu einen hohen Risiko. Durch den Rückstau kann man den Verkehr nicht einsehen und muss praktisch "blind" in den laufenden Verkehr einbiegen und hoffen, dass von rechts kein Auto kommt. Hier ist eine schwerer Unfall nur eine Frage der Zeit. Die betroffenen Einwohner überlegen häufig schon, am Nachmittag gar nicht erst Richtung Langenhagen fahren zu wollen.

Es wäre schön, wenn eine Ampelschaltung gefunden werden könnte, die diese Probleme löst. Der Dauerstau ist so jedenfalls nicht hinnehmbar.

Für einen Ortstermin stehe ich gerne zur Verfügung!!!

© 2016 · Omniscale· Map data: OpenStreetMap
Meldungen werden geladen...
Es werden nur von Meldungen angezeigt.
Kategorie
Ampelanlage
Zuständig
Bürgermeisterbüro
Nächstgelegene Adresse
Keine Adresse hinterlegt
Status
in Bearbeitung

Bearbeitungshistorie

in Bearbeitung
Bürgermeisterbüro am 14.05.2018 um 13:14 Uhr:
Es wurde mit der Bearbeitung begonnen.
Herzlichen Dank für Ihren Hinweis über den Mängelmelder der Stadt Langenhagen. Gerne würden wir Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit lösen. Leider können wir das nicht abschließend. Die genannte Lichtsignalanlage
gehört dem Land Niedersachen und von dort werden auch alle damit verbunden Maßnahmen bearbeitet bzw. veranlasst. Wir können Ihren Hinweis gerne weiterleiten, erhalten von dort aber nicht immer eine Erledigungsmeldung.

Damit Sie ggf. direkt Kontakt aufnehmen können, übersende ich Ihnen die Kontaktdaten:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Zentrale Geschäftsbereiche
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Telefon (0511) 30 34-01
Fax (0511) 30 34-20 99
poststelle@nlstbv.niedersachsen.de


Straßenmeisterei Berenbostel
Bremer Straße 63
30827 Garbsen
Telefon (05131) 4997-0
Fax (05131) 4997-18
smber@nlstbv.niedersachsen.de

Ungeprüft
Bürgermeisterbüro am 14.05.2018 um 13:14 Uhr:
Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Bürgermeisterbüro" weitergeleitet.
Herzlichen Dank für Ihren Hinweis über den Mängelmelder der Stadt Langenhagen. Gerne würden wir Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit lösen. Leider können wir das nicht abschließend. Die genannte Lichtsignalanlage
gehört dem Land Niedersachen und von dort werden auch alle damit verbunden Maßnahmen bearbeitet bzw. veranlasst. Wir können Ihren Hinweis gerne weiterleiten, erhalten von dort aber nicht immer eine Erledigungsmeldung.

Damit Sie ggf. direkt Kontakt aufnehmen können, übersende ich Ihnen die Kontaktdaten:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Zentrale Geschäftsbereiche
Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover

Telefon (0511) 30 34-01
Fax (0511) 30 34-20 99
poststelle@nlstbv.niedersachsen.de


Straßenmeisterei Berenbostel
Bremer Straße 63
30827 Garbsen
Telefon (05131) 4997-0
Fax (05131) 4997-18
smber@nlstbv.niedersachsen.de

Warten auf Freigabe
Unbekannter Teilnehmer am 11.05.2018 um 09:05 Uhr:
Die Meldung wurde zur Freigabe an "Bürgermeisterbüro" weitergeleitet.
Zurück zur Übersicht